In diesen Tagen (und vermutlich auch in den nächsten Wochen und Monaten) kommt niemand an Corona vorbei. Die Pandemie beeinflusst unser tägliches Leben, unsere sozialen Kontakte und natürlich auch die Art, wie wir arbeiten. Dies geht natürlich nicht an CapeVision vorbei.

Da zahlt es sich für uns als Unternehmen aus, dass wir bereits frühzeitig auf modernes und ortsunabhängiges Arbeiten gesetzt haben: flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, Nutzung von Home-Office und das Arbeiten auf digitalen Cloud-Plattformen sind nur drei Beispiele dafür, dass unser Unternehmen frühzeitig für die Herausforderungen, die durch die Krankheit an uns gestellt wurden, gerüstet war und ist.

Und doch sind hier Menschen am Werk, die natürlich auch aktuell mit eigenen privaten und familiären Sorgen und Herausforderungen konfrontiert sind. Deshalb kann es trotz aller Vorbereitung zu der einen oder anderen Verzögerung zum Beispiel beim Beantworten von Kundenanfragen kommen, wofür wir um Verständnis bitten. Gleichzeitig möchte ich betonen, dass SmartPath voll funktionsfähig ist und als digitaler Service in kleinster Weise durch Corona eingeschränkt wird. Wir sind weiter für Sie da!

Zuletzt möchten wir noch unseren Dank für all die Menschen ausrichten, die unsere Gesellschaft alle durch die Krise begleiten und einen Riesenjob dabei machen: Ärztinnen ud Ärzte, Pfleger*innen, aber auch die Angestellten in den Suppermärkten, und nicht zuletzt die Polizei und Feuerwehr: danke, dass ihr für uns da seid!