Impressum

CapeVision GmbH
Franklinstr. 28/29
10587 Berlin 

Finanzamt für Körperschaften II
Umsatzsteueridentnummer: DE814768383

Handelsregister
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg HRB 104200 B

Geschäftsführer
Marcus Jeschke
Kersten Kobek

Verantwortlich nach Paragraph 55, Absatz 2 Rundfunkstaatsvertrag
Marcus Jeschke
CapeVision GmbH
Franklinstr. 28/29
10587 Berlin

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Technischer Support:
Hotline: +49 30 443 232 51 (werktags zwischen 8 und 18 Uhr)
E-Mail: support@smartpath.de

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen CapeVision GmbH und unserer Plattform SmartPath.

CapeVision nimmt den Schutz der Daten seiner Nutzer sehr ernst und behandelt personenbezogene Daten vertraulich entsprechend den gesetzlichen Vorgaben sowie der vorliegenden Datenschutzerklärung. Im nachfolgenden finden Sie alle Informationen, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website bzw. bei der Nutzung von SmartPath erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche Stelle und Dienstanbieter für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Datenschutzverordnung ist die

CapeVision GmbH,
Franklinstr. 28/29
10587 Berlin
(nachfolgend „CapeVision“ oder „wir“ genannt).

Bei Fragen und Anregungen rund um das Thema Datenschutz und diesen Datenschutzbestimmungen können Sie uns jederzeit unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren unter:

info@capevision.de

oder

CapeVision GmbH
Datenschutz
Franklinstr. 28/29
10587 Berlin

2. Personenbezogene Daten und rechtliche Grundlagen für deren Verarbeitung

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, persönliche oder sachliche Verhältnisse über Sie zu erfahren (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse). Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten.

Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungs-vorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Website www.capevision.eu bzw. www.capevision.de sowie die Nutzung unserer Plattform SmartPath.

3.1 Nutzung der CapeVision-Website

Die Nutzung der Webseite von CapeVision ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. CapeVision erstellt keine personenbezogenen Nutzerprofile. In Verbindung mit dem Abruf der von Ihnen gewünschten Informationen werden auf unseren Servern lediglich in anonymisierter Form Daten zur Erbringung unserer verschiedenen Services oder zu Auswertungszwecken gespeichert. Hierbei werden allgemeine Informationen protokolliert, z.B. wann welche Inhalte aus unserem Angebot abgerufen werden oder welche Seiten am häufigsten besucht werden.

 

4. Empfänger der Daten

Ihre Daten verbleiben bei CapeVision und werden von uns verarbeitet, eine Weiterleitung oder Zugänglichmachung dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht.

Sollte für die Nutzung von Services oder Produkten von CapeVision ein Zugriff auf Ihre Daten notwendig sein, müssen Sie als Nutzer explizit (z.B. durch Einwilligung bei Vertragsabschluss mit dem Partner) die Freigabe Ihrer Daten für die Nutzung erklären.

5. Ort der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden ausschließlich in Deutschland oder in der EU bzw. innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) gespeichert und verarbeitet.

6. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten speichern wir nur solange, wie dies nach dem Gesetz zulässig ist. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Nutzer seine Einwilligung zur Speicherung widerruft oder wenn die Kenntnis dieser Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, insbesondere wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Hiervon unberührt bleiben einschlägige gesetzliche Aufbewahrungsfristen aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung. In der Zeit der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden Ihre personenbezogenen Daten gesperrt und keiner anderen Datenverarbeitung zugeführt.

7. Ihre Rechte

7.1. Auskunftsrecht

Als Kunde/Nutzer haben Sie jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskünfte über die bei CapeVision gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten.

7.2. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu reicht eine E-Mail an info@capevision.de oder eine schriftliche Benachrichtigung an:

CapeVision GmbH
Datenschutz
Franklinstr. 28/29
10587 Berlin

7.3. Berichtigungsrecht

Sie können unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen.

7.4. Löschungs- und Sperrungsrecht

Sie haben das Recht auf Sperrung und Löschung der bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel innerhalb von 2 Werktagen nach Geltendmachung dieses Betroffenenrechts. Sollten der Löschung gesetzliche, vertragliche oder steuerrechtliche bzw. handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten oder anderweitige gesetzlich verankerte Gründe widersprechen, kann statt der Löschung nur die Sperrung Ihrer Daten vorgenommen werden. Nach der Löschung Ihrer Daten ist eine Auskunftserteilung nicht mehr möglich.

7.5. Datenübertragungsrecht

Sollten Sie Ihre uns bereitgestellten personenbezogenen Daten herausverlangen, werden wir Ihnen oder einem anderen Verantwortlichen, wenn Sie dies wünschen, die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format herausgeben oder übermitteln. Letzteres jedoch nur, wenn dies technisch möglich ist.

7.6 Kontaktaufnahme zur Geltendmachung der Betroffenenrechte

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder postalisch werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten bzw. Ihrem Anliegen zu entsprechen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

8. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde ((Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Maja Smoltczyk, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin) Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn Sie sich in Ihren Rechten gemäß der DSGVO verletzt sehen.

Alternativ können Sie sich auch an die Datenschutzbehörde an Ihrem Wohnort wenden. Ihr Anliegen wird dann an die für uns zuständige Behörde weitergeleitet.